Touristen können ihr Visum bald online beantragen – Russland will elektronisches Visum einführen

moscow_cathedral.jpg

Russische Medien verkündeten am Dienstag, dass Russland bis Ende 2020 ein elektronisches Visum für Touristen, Geschäftsreisen oder für kurze Aufenthalte in Russland aus humanitären Gründen einführen wird, wie die Nachrichtenwebsite Südtirol Online berichtete. Das elektronische Visum soll die Einreise erleichtern und würde künftig ermöglichen ein Visum online zu beantragen, sodass Fahrten zu Visa-Zentren entfallen würden. Statt die Unterlagen in Papierform beim Zentrum einzureichen, könnten die benötigten Dokumente einfach eingescannt und hochgeladen werden. Das würde Zeit und Kosten sparen und den Beantragungsprozess viel unkomplizierter gestalten. Mit dem geplanten Visum soll ein Aufenthalt von bis zu 16 Tagen möglich sein.

Für wen gilt das Visum?

Bisher ist noch nicht bekannt, für welche Länder das Visum gelten soll. Wahrscheinlich ist aber, dass das elektronische Visum für Bewohner der EU, China und Südkorea verfügbar sein wird. Voraussichtliche Kosten liegen bei umgerechnet etwa 45 Euro, was das elektronische Visum wesentlich günstiger macht als Touristen- oder Business-Visa bisher.

Like and share this post on social media:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
LinkedIn