Hohes Gehalt in Russland: in diesen Industrien verdienen Mitarbeiter am meisten!

Besonders niedrig sind die Durchschnittslöhne in den Bereichen Kultur und Unterhaltung (44.300 Rubel), Gesundheit (43.000) und Bildung (37.000). Den traurigen Tiefpunkt stellen die produzierenden Gewerbe in der Möbelindustrie und in der Textilbranche dar.

In Russland sind viele Lebenshaltungskosten deutlich geringer als in Deutschland, dennoch sorgen steigende Immobilienpreise in den Großstädten und eine schwächelnde Konjunktur für Finanzprobleme in vielen Haushalten. Zudem ist der Reallohn über die letzten Jahre nicht gewachsen. Aktuell liegt der Durchschnittslohn in Russland bei circa 46.000 Rubel (554 Euro; Wechselkurs 1/83). Viele Arbeitnehmer wünschen sich laut einer Umfrage ein höheres Gehalt und sagen, dass sie ab 80.000 (Frauen) bzw. 103.000 (Männer). Da stellt sich die Frage, ob ein solches Gehalt überhaupt gezahlt wird?

Ja, wird es! Wie die russische Behörde für Statistik mitteilte, liegt das Durchschnittsgehalt im Öl- und Gassektor bei circa 135.000 Rubel (1600 Euro) und ist damit die führende Industrie in Sachen Gehälter. Ähnlich verhält es sich mit dem IT und dem Raumfahrtsektor, wo Angestellte ebenfalls dreimal mehr als der russische Durchschnitt verdienen. Danach folgen Finanzen, Banken und Versicherungen mit 103.000 Rubel.

Besonders niedrig sind die Durchschnittslöhne in den Bereichen Kultur und Unterhaltung (44.300 Rubel), Gesundheit (43.000) und Bildung (37.000). Den traurigen Tiefpunkt stellen die produzierenden Gewerbe in der Möbelindustrie und in der Textilbranche dar. Dort verdienen die Mitarbeiter lediglich 26.700 bzw. 20.500 Rubel pro Monat.

Like and share this post on social media:
Follow by Email
LinkedIn
Share